Was bedeutet Reitpädagogik in unserem Kinderunterricht?


- Ganzheitliche Förderung und Entwicklung der Kinder
- Beziehungsfähigkeit und Gruppenfähigkeit trainieren
- Unterstützung der Motorik: wahrnehmen mit allen Sinnen
- Schulung des Körpergefühles - Balancetraining
- Stärkung des Selbstbewusstseins durch positive Erfahrungen mit dem Pferd
- Soziale Kompetenzen entwickeln
- Spielerische Begegnungen u. Erlebnisse mit dem Pferd
- Reiten lernen: Kinder und pferdefreundlich, kein leistungsorientiertes reiten.
- Pferdekunde: Alles rund um das Pferd
- Motopädagogik: Lernen durch Bewegung, wahrnehmen, erleben, handeln.


Sommerfest 2017


















Fotoboxbilder